Was mache ich mit beschädigtem Gefahrengut?

Schwer beschädigte Lithium-Batterien und Metall-Batterien oder anderes beschädigtes Gefahrgut (z. B. Spraydosen) dürfen auf keinen Fall zurückgesendet werden.

Beschädigte Batterien bzw. beschädigtes Gefahrgut, sind über die örtlichen Gefahrgut-Sammelstellen zu entsorgen. Sollte die Batterie in einem Gerät verbaut sein, entfernen Sie bitte die beschädigte Batterie aus dem Gerät und schicken Sie das Gerät ohne die Batterie an Conrad zurück. Für den Fall, dass das Entfernen der beschädigten Batterie aus dem Gerät nicht möglich sein sollte oder die beschädigte Batterie selbst zurückgesendet wird, entsorgen Sie das gesamte Gerät über die örtlichen Gefahrgutsammelstellen und informieren Sie darüber hinaus vorab unseren Kundenservice telefonisch oder über das Kontaktformular in unserem Hilfecenter. In diesem Fall behält sich Conrad das Recht vor, einen Nachweis über die Entsorgung des Artikels zu verlangen. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie einen entsprechenden Nachweis von der Gefahrgut-Sammelstelle erhalten.